Home
Über mich
Job
Tiere
Ägypten
Drittes Reich
A bis Z
1933
1934
1935
1936
1937
1938
1939
1940
1941
1942
1943
1944
1945
Termine
Bücher
Kontakt
Impressum
Blog und Katzenwelt
Gästebuch
Tagessch(l)au
Spiele
 


17. Januar: Aufhebung des Mieterschutzes für Juden.

24. Januar: Gründung der „Reichszentrale für jüdische Auswanderung“.

30. Januar: Hitler prophezeit vor dem Reichstag für den Fall eines Krieges „die Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa“.

13. Februar: Pflichtjahr im Reichsarbeitsdienst (RAD) gesetzlich festgelegt.

15. März: Einmarsch deutscher Truppen in die Tschechoslowakei: Bildung des „Protektorats Böhmen und Mähren“.

23. März: Einmarsch deutscher Truppen ins Memelgebiet.

25. März: Jugenddienstpflicht (Pflichtmitgliedschaft in HJ, BDM etc.).

03. April: Weisung Hitlers zum Angriff auf Polen.

10. April: Ein Geheimbericht der Gestapo registriert 302.535 politische Häftlinge im Dritten Reich. Gesamtzahl seit 1933: eine Million.

18. Mai: „Der Stürmer“ fordert die Ermordung der Juden in der Sowjetunion.

23. August: Deutsch-Sowjetischer Nichtangriffspakt.

27. August: Einführung von Lebensmittelkarten.

01. September: Deutscher Überfall auf Polen: Beginn des Zweiten Weltkriegs.Verhaftung aller ehemaligen KZ-Häftlinge. SS und Wehrmacht organisieren zahlreiche Progrome in Polen (bis 21. September).

03. September: Großbritannien und Frankreich erklären Deutschland den Krieg.

04. September: Kriegswirtschaftsverordnung: Kürzung der Bruttolöhne, Aussetzung der bisherigen Arbeitszeitregelung (schrittweise Wiedereinführung des Zehnstundentages).

17. September: Sowjetische Besetzung Ostpolens.

27. September: Warschau kapituliert.

28. September: Grenzvertrag Deutschland – UdSSR: endgültige Abgrenzung der Interessengebiete.

Oktober: Befehl Hitlers zur Vernichtung „lebensunwerten Lebens“ (Tötung Behinderter).

06. Oktober: Polenfeldzug beendet, Hitler bietet den Westmächten Frieden an.

09. Oktober: Weisung Hitlers zum Angriff im Westen.

12. Oktober: Erste Deportation von Juden aus Österreich und Mähren nach Polen.

26. Oktober: Zwangsarbeit für Juden im Generalgouvernement, Arbeitspflicht für Polen.

28. Oktober: Erste Einführung des Judensterns in Wloclawek, Polen.

08. November: Hans Frank wird zum Generalgouverneur ernannt. Attentat auf Hitler in München.

14. November: Einführung der Reichskleiderkarte.

23. November: Einführung des Judensterns im ganzen Generalgouvernement (Restpolen).

 
Top